Schulbegleitung

Du bist Überzeugungstäter/in und möchtest einem Kind dabei helfen trotz Behinderung das Leben zu meisten? Du möchtest zu einer gerechten Welt beitragen, in der Inklusion normal ist? Du möchtest Deine Professionalität mit Leidenschaft in einem sinnstiftenden Umfeld verbinden?

Dann bist Du genau die Richtige/der Richtige für uns! Du kannst einem Kind mit einer Behinderung neue Optionen ermöglichen. Kinder oder Jugendliche haben einen gesetzlichen Anspruch auf eine “Eingliederungshilfe” und Du kannst diese/r Unterstützer sein.

Deine Aufgaben

Zum Beruf des Schulbegleiters / der Schulbegleiterin gehören eine Vielzahl verschiedener Aufgaben. Hier also ein kleiner Überblick über die entscheidenden Bereiche:

  • Grundlegend betrachtet ist die Schulbegleitung ein ausführendes Organ des Jugendamtes. Mit diesem wird zu Beginn des Schuljahres ein Hilfeplan erstellt. Er hält fest, was der Schüler erreichen soll. Die Probleme des Kindes werden besprochen und berücksichtigt. Deine Aufgabe ist es als Schulbegleitung die festgelegten Ziele aus dem Hilfeplan zu erreichen.
  • Die Behinderung des Schülers gehört zum Alltag der Schulbegleitung – doch wie mit dieser Behinderung umgehen? Der Umgang mit seelischen Behinderungen ist zentraler Aspekt im Berufsalltag einer Schulbegleitung
  • Essentiell ist auch die Arbeit der Schulbegleitung im erzieherischen Bereich. Oft testen Kinder Grenzen aus. Sie wollen wissen, ob sich die Schulbegleitung wirklich um sie kümmert oder ob sie auch Extremsituationen standhält. Gerade Kinder, die mit wenig Struktur und Halt aufwachsen, brauchen Grenzen und klare Regeln.
  • Auch in die Rolle des Verhaltenscoachs sollte ein Schulbegleiter schlüpfen können: Wenn ein Regelverstoß schon passiert ist, gab es wahrscheinlich schon eine erzieherische Maßnahme, eine Konsequenz. Doch nun muss im Nachgang auch etwas passieren, damit die gleiche Situation nicht noch einmal vorkommt. Die Schulbegleitung muss dem Schüler beibringen, wie er in Zukunft eigenverantwortlich handelt.
  • Als Schulbegleitung bist du auch Teil verschiedener Teams: Da ist das Jugendamt, mit dem zusammengearbeitet werden muss und der Umgang mit den Eltern. Vor allem aber hat die Schulbegleitung täglich mit den Lehrkräften der Klasse ihres Schülers zu tun.

Dein Profil

  • Du Bist Überzeugungstäter*in: Es ist Dein Wunsch, im Rahmen Deiner beruflichen Tätigkeit zu einer gerechten Welt, in der das Thema Inklusion normal ist, beizutragen
  • Du hast einen pädagogischen Abschluss (Kinderpfleger, Erzieher, etc.)
  • Du hast kein Problem damit, immer wieder aufs Neue etwas dazu zu lernen
  • Du trittst selbstbewusst und souverän auf, hast eine positive und gewinnende Ausstrahlung und steckst mit Deiner Begeisterungsfähigkeit an
  • Du bist stilsicher im Schreiben von Berichten
  • Du bist sicher im Umgang mit den Microsoft Office-Anwendungen
  • Du bist es gewohnt selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten
  • Du verfügst über Empathie und Einfühlungsvermögen
  • Mit den Zielen von Shapeschool kannst Du dich voll identifizieren

Unser Angebot

  • Ein sinnstiftendes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien, schnellen Entscheidungen und einer Kultur, die von Teamgeist und gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist
  • Mitgestaltung und Weiterentwicklung der Berufsgruppe der Schulbegleitung
  • Eine zwanzig Stunden umfassende Grundlagenausbildung für die Tätigkeit als Schulbegleitung
  • Eine intensive Einarbeitung sowie begleitendes Coaching
  • Kollegiale Beratungsrunden
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Eine angemessene Vergütung - siehe Gehaltsrechner

Deine Bewerbung

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann richte bitte Deine aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen (zusammengefasst in einer PDF-Datei) an:

Bewirb dich jetzt